deutsch Esperanto    
Inoffizielle
Fan-Seite

Die Apple Mac Familie (USA)
1984-heute



ein Apple MacIntosh mit CPU Motorola 68000 / 8MHz von 1984 (Foto © Apple, aus dem Originalprospekt)

Im Januar 1984 - 12 Tage nach der Vorstellung des Sinclair QL - stellte Apple den schon länger erwarteten Apple MacIntosh, den Nachfolger der allzu teuren Apple Lisa der Presse vor, und begann bald danach mit dem Vertrieb. Der originale MacIntosh basierte auf der CPU Motorola 68000 / 8MHz mit 128 KiB RAM, und bot eine Graphikauflösung von 512×342 Pixeln monochrom, einen mehrkanaligen Tongenerator, und eine richtungsweisende graphische Bedienoberfläche nebst Maus ! Seit der Einführung der Software KanjiTalk im Jahre 1986 können die Macs auch Japanisch darstellen. Heute werden die Macs mit Motorola-CPU (68000 und folgende) "Classic Macs" genannt.

Im Jahre 1994 wechselte Apple die CPU-Familie, jedoch wurden die neuen auf der PowerPC-CPU basierenden "Power-Macs" mit einer automatisch anspringenden 68000-Emulation ausgestattet, was sie für die Benutzer abwärtskompatibel macht - so läuft die alte 68000-Software auch auf den PowerMacs.

Und 2006 erfolgte ein erneuter CPU-Familien-Wechsel, diesmal hin zur Intel x86 CPU-Familie - anfangs oft als "Mac/Intel" bezeichnet, werden sie heute nur noch "Mac" genannt und verwenden die ganze Spannbreite der modernen Intel-Prozessoren in diversen Desktop-Varianten - vom kleinen Mac mini bis hin zum exotischen zylindrischen Mac Pro.

Während die allerersten MacIntosh-Modelle einen im Computer integrierten Mini-Bildschirm besaßen (siehe oben), sind bei der 1998 auf der Basis des PowerPC 750 (Apple-Modell G3) begonnenen Parallelserie "iMac" eher die Computer in den Bildschirm integriert, und diese wiederum glänzen mit futuristischem Design. Auch die iMac-Serie vollzog 2006 den Übergang zur Intel-x86-Architektur, zunächst mit der "Core-Duo"-CPU, die bald von den Core-2-Duo-, Core-2-Extreme- und schließlich den Core-i3/i5/i7-Prozessoren abgelöst wurden.


DISCLAIMER: Alle Angaben auf dieser Seite erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.
Dies ist eine nicht-kommerzielle Fan-Website

zurück zur Seite über die PC-Familien
Copyright 2005-2016 by Elmar Dünßer