© Elmar Dünßer     
Ostasiatische Fremdwörter und wie sie in Japan und China heißen
INDEX
      A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z      

 
deutsch japanisch chinesisch Erläuterungen
deutscher Begriff,    
importiert 

aus:
japanisch (rômaji) (kanji+kana) mandarin (pinyin) (traditionell) (vereinfacht) Bedeutung der Schriftzeichen
bzw. Herkunft des deutschen Begriffs
 
              
  O  
 
rObi←j: obi yāo-dài 腰帶 腰带 „(Hüft)-Gürtel“
Kimono-Gürtel
 
sOhashi←j: o-hashi 御箸 zhù „ehrwürdig-Eßstäbchen“
kuài-zi 筷子 筷子 „Stäbchen-Sache“
Eßstäbchen
 
sOkazaki-Fragment←j: Oka-zaki-furagumento 岡崎フラグメント Gāng--pìan-duàn 岡崎片段 岡崎片段 „Hügel-Landzunge“ (FN) + e: fragment
kurze DNA-Kette, die sich beginnend an einem RNA-Primer bei der DNA-Replikation gegenläufig am 5'-Ende bildet
 
sOkinawa←j: Oki-nawa 沖縄 Chōng-shéng 沖縄 冲绳 „offeneSee-Seil“
japanische Inselgruppe
 
-Okura←j: Ô-kura オークラ -cāng 大倉 大仓 „großes-Lagerhaus“ (FN)
japanische Hotelkette
 
rOolong-Tee←e: û-ron-cha ←e: 烏竜茶 -lóng-chá 烏龍茶 乌龙茶 „schwarz-Drachen-Tee“
chinesische Teesorte
 
eOrange ←f:s:a: orenji ←e: オレンジ f: orange ←s: naranja ←a: nāranĝ ←p: nārinĝ *
chéng „Orange“
Südfrucht, *: die persische „Ur-Orange“ nārinĝ war bitter
 
sOrigami←j: ori-gami 折り紙 -běn-zhé-zhǐ 日本折紙 日本折紙 „(Sonne-Ursprung)-Falt-Papier“
japanische Papierfaltkunst
 
sOsaka←j: Ô-saka 大阪 -bǎn 大阪 大阪 „große-Steigung“
japanische Großstadt
 
sOshidashi←j: oshi-dashi 押し出し „stoßen-hinausbringen“ (=hinausstoßen)
Sumo-Ausdruck für den Sieg durch Hinausschieben des Gegners aus dem Ring
 
rOtaku←j: o-taku オタク -zhái- ←j: 御宅族 „ehrenwert-Haus-(Volk)“
Hightech-Freak. Dieser Begriff entwickelte sich aus einer höflichen japanischen Anredevariante für die 2. Person ("Sie"): j: o-taku お宅 = 御宅 „[im] ehrenwert-Haus“
 
 ↓P  ↑


DISCLAIMER: Alle Angaben auf dieser Seite erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.
Dies ist eine nicht-kommerzielle Fan-Website

zurück zur Index-Seite

© 1990-2012 Elmar Dünßer (Duensser)