© Elmar Dünßer     
Ostasiatische Fremdwörter und wie sie in Japan und China heißen
INDEX
      A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z      

 
deutsch japanisch chinesisch Erläuterungen
deutscher Begriff,    
importiert 

aus:
japanisch (rômaji) (kanji+kana) mandarin (pinyin) (traditionell) (vereinfacht) Bedeutung der Schriftzeichen
bzw. Herkunft des deutschen Begriffs
 
              
  W  
 
sWasabi←j: wasabi 山葵 shān-kuí-jiàng 山葵醤 山葵酱 “Berg-Wurzel-(Miso)”
japanischer (grüner) Meerrettich
 
eWaseda-Universität←j: Waseda Daigaku 早稲田大学 Zǎo-dào-tián -xué早稻田大學 早稻田大学 „schnell-Reis-Feld“ + “großes-Lernen“ (=Univ.)
japanische Universität
 
rWok←ka: huò ka: wohk 鑊 „Eisentiegel“
chûka-nabe 中華鍋 guō „(Mitte-Blume)-Topf“ (Mitte-Blume = China)
chinesischer Kochtopf
 
sWuhan←c: Bu-kan-shi / ♪Û-han-shi 武漢市 -hàn-shì 武漢市 武汉市 „Kampf-Han-(Stadt)“
Hauptstadt der chin. Provinz Hebei, (8,7 Mio. Einwohner)
 
 ↓X  ↑


DISCLAIMER: Alle Angaben auf dieser Seite erfolgen nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr.
Dies ist eine nicht-kommerzielle Fan-Website

zur Index-Seite

© 1990-2012 Elmar Dünßer (Duensser)